Mein Konzept:
In der Kursstunde wird Spiel und Spaß großgeschrieben. Ohne Druck geben wir allen Teilnehmern spielerisch die Möglichkeit, verschiedene Übungen in dem eigenen Tempo mit zu machen und zu erlernen. Jeder Teilnehmer lernt unterschiedlich schnell. Neben den erlernten Kurszielen, wird das Selbstvertrauen im Wasser gestärkt und mögliche Ängste überwunden. Wir erlernen das Schwimmen hauptsächlich „unter Wasser“.
Schneller Lernerfolg durch Kleingruppen!

Alle Lehrer haben mindestens einen Übungsleiter des Landesschwimmverbandes Tirol und einen gültigen Erste- Hilfe Kurs. Neben der Kursleitung kann auch ein Schwimmkursassistent im Schwimmkurs anwesend sein. Die Kursleitung gibt gerne jederzeit Auskunft über den Kursverlauf und Fortschritt des Teilnehmers.


Babyschwimmen  ab 3 Monaten bis zum 1 Lebensjahr mit einer Begleitperson (Elternteil)
Das Schwimmen mit einem Säugling ist eine schöne Erfahrung, die die Bindung zwischen der Bezugsperson stärkt und intensiviert. Neben der spielerischen Komponente, werden Sinne angeregt und Muskeln gestärkt. Im Element Wasser, werden die Bewegungserfahrungen gefördert, das zentrale Nervensystem stimuliert und die Wahrnehmung geschult. Erklärung und Beratung von Schwimmhilfen.

Ziele des Schwimmkurses sind: Verbesserung der Bewegungsentwicklung, Förderung der Sinne.


Kleinkind Spiel & Spaß  ab 1 Jahr bis 3 Jahre mit einer Begleitperson (Elternteil)
Der Wasserspielplatz ist für kleine und auch große Leute. Teilen, loslassen, danach greifen und noch vieles mehr, ist ein wichtiger Entwicklungsprozess. Das Emotionale wird losgelassen und die Bindungen der Bezugspersonen werden vertieft.
Wassererfahrungen stärken,  Wahrnehmungen fördern….. somit wird es auf der Wasserspielwiese nie langweilig. Erklärung und Beratung von Schwimmhilfen.


Kleinkind Spiel & Spaß  ab 2 Jahre mit einer Begleitperson (Elternteil)
In einer kleinen Gruppe im Beisein einer Begleitperson, steht bei diesem Kurs Spiel & Spaß im und ums Wasser im Vordergrund.

Ziele des Schwimmkurses sind: die Wassergewöhnung, Bewegungs- und Atmungskoordination, Schweben, Tauchübungen, Gleitübungen in Brust- und Rückenlage, Sprünge vom Beckenrand. Erklärung und Beratung von Schwimmhilfen.


Frühanfängerschwimmkurs ab 3,5 Jahre ohne oder mit einer Begleitperson (Elternteil)
In einer kleinen Gruppe im Beisein einer Begleitperson, stehen bei diesem Kurs Wasserspiele und die Wassergewöhnung mit und ohne Schwimmhilfe im Vordergrund.

Ziele des Schwimmkurses sind: die Wassergewöhnung, Bewegungs- und Atmungskoordination, Schweben, Tauchübungen, Gleitübungen in Brust- und Rückenlage, Sprünge vom Beckenrand, erlernen der ersten kindgerechten Schwimmbewegungen mit viel Spiel und Spaß!


Anfängerschwimmkurs ab 5 Jahre (ohne Elternteil)
Teilnehmer lernen die ersten Schwimmtempi.

Ziele des Schwimmkurses sind: Wassergewöhnung, Bewegungs- und Atmungskoordination, Schweben, Tauchübungen, Gleitübungen in Brust- und Rückenlage, Sprünge vom Beckenrand und erlernen der kindgerechten Brustschwimmtechnik, mit Spiel und Spaß!


Anfängerschwimmkurs 2 ab 5 Jahre (ohne Elternteil)
Dieser Kurs ist ein Aufbaukurs für den Anfängerschwimmkurs. Es werden die erlernten Techniken gefestigt und verfeinert.
Voraussetzung: freies Schwimmen ohne Schwimmhilfe, Tauchen und Springen ohne Angst.

Ziele des Schwimmkurses sind: Kraft und Ausdauer wird gefördert. Erlerntes gefestigt und Selbstvertrauen gestärkt.


Fortgeschrittenenschwimmkurs (ohne Elternteil)
Teilnehmer müssen schon einige Schwimmtempi ohne Schwimmhilfe schwimmen können.

Ziele des Schwimmkurses sind: Verbesserung der Bewegungs- und Atmungskoordination, erlernen der Brust- und Rückenschwimmtechnik, Tauchübungen, Sprünge vom Beckenrand, Gleitübungen in Brust und Rückenlage, „schwimmen unter Wasser“ (Kopf unter Wasser). Die Teilnehmer sollten nach dem Kurs über eine längere Strecken frei und sicher schwimmen können.


Erwachsenenschwimmen
Ist für alle Hobbyschwimmer geeignet die etwas dazu lernen möchten in ihrer bestehenden Technik. Oftmals werde ich gefragt, warum geht mir die Puste beim Schwimmen aus, wenn ich schwimme tut mir der Nacken weh, was bedeutet „eine Schere“, welches Equipment ist passend?…
All diese Themen und noch viele mehr, lernst du in diesem Kurs.
Ich gebe Hilfestellungen, Tipps und Tricks, die einfach und verständlich sind und für den Amateursportler geeignet. Ein kleiner Ausblick: wir schwimmen mit dem Kopf unter Wasser- das ist für den ganzen Körper viel weniger anstrengend.
Wir lernen im Wasser zu schweben und sich fortzubewegen in Brust- und Kraultechnik. Dieser Kurs richtet sich nicht an die die schon Profis sind, sondern an alle die gerne schwimmen und noch etwas dazu lernen wollen.  


Individueller Einzelunterricht
Auf den Teilnehmer abgestimmter Einzelunterricht.
Unterrichtseinheit: 30 – 35 Minuten
Kosten: 50€ (zuzüglich evtl. weiterer Kosten wie z. B. Eintritt für das Schwimmbad)
inkl. Anfahrtspausche bis 25 km, ab 25 km nach Vereinbarung


Schwimmtraining für den Fahrten- oder Allroundschwimmer
Einzelschwimmtraining für die Prüfung des Fahrten- oder Allroundschwimmer.
Ziele des Schwimmtrainings: Tauchen- richtiges Abtauchen und Streckentauchen, Brustschwimmen, Rückenschwimmen mit Brustbeinen ohne Armbewegungen

Unterrichtseinheit: 30 Minuten
Kosten: 50€ (zuzüglich evtl. weiterer Kosten durch Eintrittsgelder für ein öffentliches Schwimmbad)
inkl. Anfahrtspausche bis 25 km, ab 25 km nach Vereinbarung