Die Kursteilnehmer verpflichten sich mit der Anmeldung die Hausordnung des jeweiligen Schwimmbades anzuerkennen und einzuhalten und die Anweisungen der Kursleitung zu befolgen.

Für Verletzungen und Schäden, die die Teilnehmer vor oder nach der Kursstunde erleiden, sowie für Kleidung und Wertgegenstände die kaputt gehen oder verloren gehen, haftet die Schwimmschule nicht.

Die Anmeldung ist verbindlich sobald der Kursbeitrag einen Tag vor Kursbeginn einbezahlt worden ist.

Rücktrittsrecht:

10 Tage vor Kursbeginn 100% Rückerstattung

Ab 5 Tage vor Kursbeginn werden der überwiesene Kursbeitrag einbehalten, außer ein Ersatzteilnehmer übernimmt den Kursplatz.

Swim Living ist grundsätzlich nicht verpflichtet, bei Nichterscheinen des Kursteilnehmers zu dem gebuchten Kurs die Kursgebühr zurück zu erstatten. Ein Anspruch auf Nachholen einer versäumten Stunde besteht nicht. Bei nachgewiesener Erkrankung über die gesamte Kursdauer (durch ärztliches Attest) erhält der Kursteilnehmer das Geld zurück überwiesen. In Ausnahmefällen können in Absprache mit der Kursleitung Einheiten nachgeholt werden.

Die Aufsichtspflicht für den Teilnehmer wird nur für den Zeitraum des jeweiligen Kurses und den vom Trainer im beaufsichtigten Trainingsbereich (Beginn im Schwimmbecken – Ende im Schwimmbecken) gilt. Für die restliche Zeit wird von den Trainern von Swim Living keine Haftung für das Kind übernommen.

Ich erkläre weiters, dass im Rahmen einer ärztlichen Kontrolle abgeklärt wurde, dass keine körperlichen Beeinträchtigungen (Herz, Lunge, Ohren) vorliegen, die einer Teilnahme des Schwimmkurses entgegenstehen. Insbesondere bestehen keinerlei Einschränkungen hinsichtlich des Tauchens ohne Gerät bis zu einer Tiefe von 3 m und keine Beschränkungen zur Ausübung der Sportart Schwimmen.

Die Kinder gehen mit den Schwimmtrainern in die Dusche um sich vor der Kursstunde abzukühlen und nach der Kurseinheit vom Chlorwasser abzuduschen.

Wenn die Schwimmkursstunde von Swim Living, vom Schwimmbadbetreiber nicht stattfindet (z. B. technische Defekte, Krankheit oder andere zwingende, nicht vorhersehbare Ereignisse) kann der Teilnehmer keine Ersatzansprüche stellen. Die Kursstunde wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Der Kurs findet ohne Beisein der Eltern statt.